Nüsse kaufen

Nüsse kaufen

Wer sich beispielsweise vorgenommen hat gesünder zu leben, der muss sich früher oder später mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen. Eine handvoll an Nüssen pro Tag kann dabei weiterhelfen. Doch welche verschiedenen Arten von Nüssen gibt es überhaupt? Und worauf genau muss beim Kauf geachtet werden? All diese Fragen und mehr werden im folgenden Artikel beantwortet.

Worauf gilt es beim Kauf von Nüsse zu achten?

Es gibt nicht nur unterschiedliche Nüsse zu kaufen aus diversen Regionen zu kaufen. Beim Nusskauf muss auf wesentlich mehr als nur die Herkunft geachtet werden. Alle wichtigen Kriterien einmal kurz in der Zusammenfassung:

-> heimische Nüsse von Vorteil
-> auf halbe Nüsse verzichten
-> vor dem Kauf schütteln
-> richtige Aufbewahrung

Heimische Nüsse sind von Vorteil, da sie nicht gebleicht oder begast werden. Das wird bei ausländischen Varianten erforderlich, um den Transport zu überstehen. Außerdem sollten die Nüsse bei Möglichkeit komplett sein. Idealerweise werden sie gemalt und bei Bedarf frisch zubereitet. Sonnenlicht und andere Faktoren können Einfluss auf Ranzigkeit haben.

Alte und nicht frische Nüsse erkennt man am Schütteln. Macht es ein deutliche Geräusch, so sollte man die Finger davon halten. Bei der Aufbewahrung kommt es auf Trockenheit an und wenig Licht.

Nüsse kaufen

Fazit

Nüsse lassen sich prima in den Ernährungsplan einbauen. Bei richtiger Lagerung lassen sich daraus leckere Rezepte erstellen. Wichtig ist nur, dass beim Kauf auf diverse Dinge geachtet werden, die weiter oben bereits beschrieben wurden. Licht und Feuchtigkeit sind die beiden Erzfeinde von Nüssen. Klappergeräusche während des Schüttelns sind meist kein gutes Zeichen und deuten auf veraltete Schalen hin. Außerdem wird zwischen nationalen und internationalen Nüssen unterschieden. Empfohlen werden ganz klar die im Inland, da sie erstens frisch sind und zweitens nicht so leicht kaputtgehen.